Infiziert

26/12/2009

….vom „Blog-Virus“ bin nun auch ich. Lange war ich ja resistent und habe mich nur in verschiedenen Blogs als „stiller Leser“ (ist das auch ansteckend?) rumgetrieben. Der liebe Gatte (winkewinke und nicht so streng mit den Korrekturen sein) hat mich heute dann auch noch zweifelnd angesehen, und gefragt, was genau einen Menschen dazu bewegt, ein Blog aufzumachen. Hm, weiß auch nicht so genau, vielleicht um auch ein bißchen Sprachmüll im www abzuladen, über ein paar Dinge zu schreiben, die die Welt nicht interessieren. Ich möchte hier einfach nur so aus dem Leben (auf der Alb) plaudern…

Sollte dieses hier irgendjemand jemals lesen, so sei er gegrüßt!

Advertisements

2 Antworten to “Infiziert”

  1. Simone said

    Ich lese! Für mich ist das Bloggen oft auch ein Kontakt zur Außenwelt … ich bin zwar umgeben von Menschen zumeist meinen Kindern. Mich dann mit Leuten auszutauschen, die vielleicht das gleiche Hobby, auch drei Söhne oder so haben, das baut auf und gibt Kraft!
    Viel Spaß!

  2. paulaqu said

    Danke! Und heute, wo es soooo schrecklich schneit, habe ich noch mehr das Gefühl, von der Außenwelt abgeschnitten zu sein….und ich quassel einfach so gerne…jetzt eben vermehrt mit Hilfe der Tastatur!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: