Blitzeblanke Fensterscheiben

19/02/2010

haben eine magische Anziehungskraft auf schmierige Kindermäulchen und patschige Klebehändchen, in denen sich womöglich noch eine angefeuchtete Brezel oder gar ein Schokoladenkeks befindet. Womöglich ist es so, daß die Kindelein diese Nahrungsmittel in Erwartung schlechter Zeiten vorsorglich auf die blanken Scheiben kleben, um sie dann doch zwischendrin mal wieder runter zu schlecken….?! Ja, Sie haben es erraten! Ich habe heute (einen Teil) der Fenster geputzt, nachdem ich mich schon selbst bei dem Gedanken ertappt habe, wo ich den die Scheibengardinchen mit dem abstrakten Muster erstanden habe. War dringend nötig, und ich hätte heute abend noch locker das Abendessen mit der Menge Backware, die ich regelrecht von den Scheiben kratzen mußte, bestreiten können! Es ist jetzt viel heller im Haus, zumal ich bei der Putzaktion festgestellt habe, daß in unseren Zimmertüren gar kein Milchglas drin ist, und sich nun das Licht auch innerhalb des Hauses wieder ungehindert verbreiten kann! Tja, wenn auch die Zugehfrau nicht mehr kommt….seufz….dann muß ich denn Frühjahrsputz eben doch selbst machen (ich putze jetzt, bis es endlich warm wird!!!).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: