Hoch auf dem grünen Wagen

31/05/2010

waren wir mit unseren Kindelein in den Bergen unterwegs:

Es war schön und auch anstrengend. Mit dem Wetter hatten wir dieses Jahr so richtig Glück, denn es fing erst am Abreise Tag wieder an zu regnen und das Allgäu sah wieder so aus, wie wir es kennen: klatschnaß! Und da das Wetter gut war, haben wir uns auch überwiegend im Freien aufgehalten und sind viel gelaufen, haben viel Natur „konsumiert“, und wir waren und sind nun von der vielen frischen Luft und  der Sonne ziemlich müde und müßen uns die nächsten Tage erstmal etwas ausschlafen…. Das große Bübchen habe ich die ganzen Tage kaum gesehen, da es die meiste Zeit mit den anderen Kindern auf der Hütte, in welcher wir mit sieben anderen Familien residierten, unterwegs war, beim Kochen und Abspülen geholfen hat und wohl seinen Spaß hatte…das führte dazu, daß wir, dank weniger Berührungspunkte, eine sehr streßfreie Zeit hatten, was ich als sehr wohltuend empfunden habe! Aber auch das mittlere und das kleinste Bübchen haben sich tapfer geschlagen, obwohl sie ab dem zweiten Abend totmüde waren, da sie so viel laufen mußten und dem Kleinsten der Mittagsschlaf fehlte. Aber sie haben dort gelernt, zusammen schlafen zu gehen und so habe ich gestern abend gleich das Experiment gewagt,  das Bübchen aus dem Elternschlafzimmer ins Kinderzimmer zum mittleren Kind umzuquartieren. Und – tada- die beiden haben friedlich geschlafen (nun hoffe ich, daß das anhält, denn: man soll ja nicht den Tag vor dem Abend loben…oder so)! Und nun ist es im Elternschlafzimmer ganz still (abgesehen davon, daß der Herr Gemahl gelegentlich dem Wald zu Leibe rückt…) und ich konnte gestern nacht nicht so richtig einschlafen mangels Geräuschkulisse! Nun versuche ich mich mal damit abzufinden, daß mein kleinstes Bübchen groß wird! Auf jeden Fall sind wir wieder zu Hause, es hat gut getan, mal das Haus und das Dorf für ein paar Tage am Stück zu verlassen und weder wäschewaschen noch putzen oder sonstigen Kram zu müßen!  Lediglich kochen mußten wir selbst, aber das macht mir für soviele Menschen eigentlich richtig Spaß! Und ab morgen hat uns der Alltag wieder fest im Griff: das mittlere Bübchen darf zu Logopäden, der ganz Kleine soll nun ab dieser Woche im Kindergarten eingewöhnt werden und einkaufen sollte auch mal wieder jemand….Nun denn, ich werde jetzt mal ein Date mit meiner Nähmaschine wahrnehmen und noch ein nettes Täschen für die Kindergartenwechselwäsche des kleinsten Bübchens nähen!

Schlafen Sie wohl und haben Sie angenehme Träume!

Advertisements

2 Antworten to “Hoch auf dem grünen Wagen”

  1. Kassiopeia said

    So süße Zwerge! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: