Ferienzeit – Baustellenzeit

02/06/2010

Der Herr Gemahl hat Schulferien und  somit Zeit, auf der Baustelle herumzuturnen, um sich mit Abwasserbelüftungsrohrverlegung, Wandbau und Jagd auf dem Holzwurm zu vergnügen. Und da es dort allerhand lustiges Gerät und Zeugs gibt, sind natürlich auch die Bübchen nicht zu halten und machen ebenfalls den Dachboden unsicher, um Wasserwagen, Spachtel, Schraubenzieher, Zangen, Stromleitungsstücke und sonst noch so allerhand, zu verschleppen, was zur Foge hat, daß der Herr Gemahl damit manchmal am Rande des Wahnsinns balanciert, da er nichts mehr findet….Und dann gibt es noch Gerätschaften wie den Dreiecksschleifer und den großen, roten Werkstattsauger, die machen Lärm und sind sehr begehrt bei Groß und Klein… Und so langsam kann man sich, immer noch mit viel Phantasie, vorstellen, daß auf dem ehemaligen Heuboden irgendwann mal richtig echte Zimmer, die tatsächlich bewohnbar sind, entstehen werden! Das mittlere Bübchen stellt sich das folgendermaßen vor: „…und morgen abend kann ich dann in meinem neuen Zimmer schlafen, denn der Papa baut mir heute abend noch ein Bett…“. Tja, das geht wohl doch nicht so schnell… Wollen Sie mal einen Blick auf unser Lebenswerk werfen? Bitte schön:

Die fleißigen Helferlein liegen nun in ihren Bettchen und ruhen sich aus, damit sie morgen wieder einsatzbereit sind. Währenddessen hat der Herr Gemahl eine halbe Wand errichtet und ich habe die Seitenwange der alten Treppe entlackt, um dabei festzustellen, daß darin der Rüsselkäfer Holzwurm Party feiert….da ist wohl ein Besuch der Gifttheke des Baumarkts unseres Vertrauens angesagt!

So, nun habe ich aber genug, ich werde mich noch unter die Brause schleppen und mich dann ins Bett sinken lassen, um noch etwas zu lesen, denn das kann ich ja nun, dank Auswilderung des kleinsten Bübchens, wieder, ohne jemand zu stören! Ich wünsche Ihnen eine angenehme Nachtruhe, lauschen Sie den Klängen des Regens, am Wochenende ist der erstmal vorbei, und wir können in der Sonne brutzeln!

Advertisements

2 Antworten to “Ferienzeit – Baustellenzeit”

  1. Patricia said

    Oha, das sieht nach viel, viel Arbeit (und Kinderspaß!) aus … wie schade, dass unser Dachboden schon ausgebaut ist, sonst hätten wir wenigstens ein Projekt für die nächste Regenzeit 😉 … Gratulation übrigens zur Ausquartierung des Jüngsten – die steht uns auch noch bevor …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: