Das Mäuslein

16/10/2010

haben wir am Freitag erfolgreich bestattet.

Und es mußten noch so allerlei Fragen nebenher beantwortet werden, u.a.: „Wann kommt die Maus wieder aus dem Loch raus?“ und „Können wir das Fell behalten?“. Und nein, wir sind nicht katholisch, ich mag nur Kerzenlicht und auch die Bübchen fandens irgendwie gut, daß die Maus, wenn sie schon so alleine da draußen in der kalten Erde, immerhin in einem Blätterbett, liegen muß, wenigstens Licht hat….

Gestern morgen konnte ich gleich um sieben Uhr RICHTIG gut in den Tag starten, indem ich einen halben Liter Apfelsaftschorle, welches die offene (!!) Treppe runterlief,-tropfte, -sabberte…. unter der Treppe ist die Garderobe mit den Kinderjacken, aufputzen durfte. Und auf welche Jacke tropfte das Getränk vornehmlich? Ja, richtig, auf die des Kindes, welches als erstes das Haus verlassen mußte (und als einzigstes keine halbwegs anständige Zweittjacke besitzt….)! Sie können sich vorstellen, daß ich so richtig Spaß hatte, als ich da putzte! Die Treppenstufen von oben und unten (da sahs aus wie in einer Tropfsteinhöhle, ich habe fast einen Herzanfall bekommen), den gesamten Flur, und nebenher noch den Kindern in einer Art Daueransage mitgeteilt, daß sie auf gar keinen Fall jetzt noch durch alles durchlatschen sollen.

Gestern nachmitttag haben wir dann neues Arbeitsgerät für den Herrn Gemahl besorgt. Nein, außnahmsweise keine Kreis-oder-sonstwas-Säge, auch keinen Schrauber oder Schleifer, dieses Mal wars so richtig Hightech, es mußte endlich ein neuer Computer her, denn unser schöner alter wollte plötzlich so gar nicht mehr…. und nun wird der Herr Gemahl noch bessere, schwierigere, schöner gestaltete Klassenarbeiten für seine Schülerlein erstellen können, ohne daß er von lautem Fönen des Gerätes abgelenkt werden wird (der alte gab einem so eine Art Traktor-Feeling)! Und nun sind wir pleite und schicken die Kinder Teppiche weben…

Nachdem ich die letzten Tage schon Winterklamotten für die Jungs erbeutet habe, sind nun auch die „Zimmer“ für die Fahrzeuge soweit freigeräumt, daß sie sich dort unterstellen können, wenn ER (so heißt hier der Winter) kommt. Der Herr Gemahl war heute auch ganz tapfer und ertrug tapfer Regen und Wind und Wetter und hat unseren Vehikeln noch die „Wintergaloschen  angezogen“! Ich habe es hingegen vorgezogen das Haus nicht zu verlassen (irgendjemand muß ja schließlich auch noch „wohnen“!) und habe mal eine Tüte voll Licht bereitgestellt und die Kaffeemaschine heiße Plürre kochen lassen. Und ich habe an meinem Quilt weitergenäht (kilometerlange Nähte, ich sags Ihnen, soviel Garn habe ich noch nie in einer Stunde vernäht), denn jetzt werde ich ihn bald benötigen, um mich darin einzuwickeln.

Haben Sie noch ein schönes Wochenende, ich werde jetzt winterschlafen.

Advertisements

6 Antworten to “Das Mäuslein”

  1. Emily said

    „Können wir das Fell behalten?“, ist eine ziemlich interessante Frage. Aber ihr Bettchen ist wirklich sehr, sehr schön geworden.

    Haben Sie ein schönes Wochenende und ein wenig Gemütlichkeit 😉

    Alles Liebe, Emily

    • paulaqu said

      Danke, Ihnen auch!
      Die Jungs fanden es wohl ziemlich blöd, dieses kuschelige Mäuschen in die dreckige Erde zu legen…sie hätten es wohl lieber mit ins Bett genommen!

  2. Patricia said

    Aah, das erinnert mich an „Die besten Beerdigungen der Welt“ von Ulf Nilsson. Ein schönes Grab für das Mäuslein … (unsere Kinder schieben immer noch einen Strohhalm in die Erde, falls das Tier dann doch nicht richtig tot sein und Sauerstoff brauchen solte …)

  3. katerwolf said

    ach ja, seufz, sowas ist immer nicht leicht….

    ich wünsche einen schwungsvollen start in die woche, katerwolf

  4. Silke said

    Na, dann kann ja alles nur noch besser werden 😉
    Und vor allem hoffe ich, dass ER sich noch etwas Zeit lässt. Ich habe den letzten noch nicht vergessen…
    LG Silke

    • paulaqu said

      Ich fürchte, ER ist nur noch so ums Eck rum entfernt, heute sah der Himmel sehr, sehr stark nach Schnee aus….und der Wettermensch im Radio faselte was von „…Schneefallgrenze bis auf 500m….!“ urgs! Ich habe den letzten eben auch noch im Nacken, war doch grad erst mal vorbei….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: