Langweilig

29/11/2010

wird es hier ja nie, der Alltag hält mich auf Trab. Diese Woche steht kein Kinderarzt-Termin im Kalender, dafür darf der Bus zum „Doktor“. Irgendwie kommt der auch in die Jahre und schwächelt morgens beim „Aufstehen“ ziemlich. Und das jetzt schon den dritten Winter und nun muß er wohl mal behandelt werden – auf daß er geheilt werde!

Aber auch ich bin morgens ganz früh schon sehr geschwächt, wenn ich vom nicht enden wollenden Geschabe und Geblinke der Schneebahner geweckt werde, dann weiß ich schon, es hat mal wieder 15 cm Neuschnee in den letzten Stunden der Nacht hingeschneit und mir steht das Freiräumen des Gehweges bevor (achten Sie beim Hauskauf, insofern Sie das nicht schon hinter haben, unbedingt darauf, nicht allzuviel Gehweg und Hofbereich zu erwerben, sollte sich das Objekt in schneereichem Gebiet befinden!) und dannach erschöpftes in Ohnmacht fallen… wären da nicht noch die Bübchen, die nach Nahrung und Bekleidung verlangen. Und zwar sofort! Aber in ungefähr sechs Monaten wird auch hier oben auf dem Berg die Schneemenge wieder etwas nachlassen und ich kann die Schneeschippen wieder in die hinterste Ecke der Scheune verbannen! Jucheeeee!

Und in vier Wochen ist tatsächlich schon wieder Weihnachten. Unfassbar! Aber ich habe schon einen kleinen Wunschzettel: Lieber Weihnachtsmann, ich hätte gerne, neben dem Düsenjet, einer Wochenendvilla und dem neuen Swimmingpool, noch diese zwei Bücher: einmal das Bilderbuch „Ente, Tod und Tulpe“ von Wolf Erlbruch, dessen Zeichnungen ich sehr liebe, und den neuen Roman von Ingrid Noll „Ehrenwort„, in dem Opa Willy einfach nicht sterben will (bißchen morbide drauf, die Frau Q, denken Sie jetzt vielleicht, ja, das ist sie, immer!). Und dann hätte ich gerne noch ein paar ruhige Wihnachtsfeiertage mit gesunden, sich nicht streitenden Kindern und viel leckerem Essen (das scheint mir allerdings der utopischte Wunsch auf meiner Liste…denn irgendetwas ist ja immer! So mußten wir kürzlich dem Jüngsten einen Playmobil-Goldtaler aus dem Ohr entfernen….glücklicherweise besitze ich zum Overlock-Maschine-Einfädeln eine gebogene Pinzette und so ward der „Schatz“ dann auch sicher geborgen….).

Die Bübchen sind heute allesamt müde und somit unausstehlich, denn gestern durften sie mit zum Adventskonzert, bei welchem der Große und der Mittlere auch einen kurzen Auftritt mit dem Kinderchor hatten, hier im Ort und auch beim anschließenden Empfang verweilen. Das große Buffett, das es dort gab, war wohl so eine Art Schlaraffenland für die Bübchen, die erstmal nicht mehr dort wegzubewegen waren und sich ihr Abendessen direkt von der Platte in den Mund geschoben haben (ich glaube, sie haben sich hauptsächlich von Schokoladenlebkuchen ernährt, und sie haben es tatsächlich geschafft, mit dem Essen aufzuhören, bevor ihnen schlecht wurde!). Schlußendlich sind die Kinder nur ein Stündchen später als gewöhnlich zu Bett gegangen, aber heute sind sie unausgeschlafen, und heulen und streiten alle paar Minuten. Entsprechend mühsam war auch die Hausaufgaben-Betreuung des Schulbübchens *verzweifel*…und heute abend müßen alle viiiiiiel früher schlafen gehen (am besten sofort)!!!

In diesem Sinne, schlafen Sie gut!

Advertisements

3 Antworten to “Langweilig”

  1. Emily said

    Dann wünsche ich Ihnen aber zumindest einen ruhigen Abend und ein frühes Schlafengehen.
    Ich tausche jetzt (nasse) Pumps gegen Schneeschuhe und gehe dann mal fegen *hmpf*

    Liebe Grüße in den Tiefschnee, Emily

    • paulaqu said

      *iiiiih* nasse Pöpms…und fegen hilft bei Ihnen? Hier muß man inzwischen schon mit großem Gerät anrücken, da die Schippe versagt!
      Liebe Grüße, ich sinke jetzt aufs Sofa!

      • Emily said

        Nasse Schuhe sind ganz fies! Aber eigentlich war für heute kein Schnee angesagt und dann DAS! Für Sie ist das wahrscheinlich lachhaft, aber hier drehen sofort alle durch, wenn nur ein paar Zentimeter fallen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: