Bilanz

03/01/2011

des Jahres 2011:

*eine fiebrige Erkältung ausgestanden

*eine noch nicht ganz ausgestandene andere ansteckende Krankheit  zu Gast gehabt

*vier „neue“ Frisuren verteilt

*drei Schlafanzüge genäht

*und vergessen, gute Vorsätze für 2011 zu fassen (wie jedes Jahr…wird eh immer nix mit den Vorsätzen….).

Und der Rückblick 2010 fiel auch aus. Dabei war es eigentlich ein sehr ereignisreiches Jahr, wie ich, mich rückwärts clickend durch mein Blog, feststellen konnte. Dieses Lesen durch mein eigenes Blog beantwortet mir auch ein bißchen die Frage, welche ich mir vor einem Jahr selbst stellte: Wozu eigentlich bloggen? Nun, es ist einfach eine Art schönes Tagebuch, eine Erinnerungshilfe an alles, was so passiert, was schnell wieder vergessen ist (die Froschmuffins für den Jüngsten beispielsweise, die hatte ich nicht mehr präsent in meiner Erinnerung….).

Und außerdem konnte ich einige nette Blogbekanntschaften schließen: Emily, die immer schöne Geschichten zu erzählen weiß und sich gerne mal „schnell photographieren“ läßt, Frau Katerwolf, die sehr offen von ihrer Erkrankung berichtet und zudem immer einige amüsante Geschichten aus dem früher und  jetzt mit einstreut, und Melanie Garanin, die mir die wunderschöne Froschine gezeichnet und geschenkt hat (ich bin immer noch ganz platt!) und in deren Blog es so wunderbare und liebevoll gezeichnete Tier gibt, die man eigentlich alle haben möchte!

Frau von Lott beherbergt einen meiner Freitagsfische, für deren Existenz Frau Riegers „Fisch am Freitag“-Aktion quasi verantwortlich ist. Dann gibt es noch den Ehrenwort-Blog, den Earny von Earncastle betreut und die mich  letzten Herbst per Mail fragte, ob ich nicht Lust hätte, beim Ehrenwort mitzumachen (hatte ich, und ich habe mich natürlich sehr gefreut, gefragt worden zu sein!). Zu Herrn Skizzenblog geh ich fast täglich, um mich etwas zu amüsieren (jaaa, ich bin vergnügungssüchtig!) und bei Frau Laocoon hüpf ich auch immer wieder vorbei, um zu lesen, wie es ihr mit ihren drei Kinderlein, Job und dem bißchen Haushalt  geht.

Also, bloggen macht Spaß, und wenn ich mal keine Freude dran habe, muß ich es ja auch nicht machen! Auf ein weiteres Jahr mit Ihnen allen!

Advertisements

5 Antworten to “Bilanz”

  1. mambooxs said

    Yep, auf ein Neues! Prosit! Freue mich auf mehr!

    • paulaqu said

      Guten Abend, Frau Mambooxs! Gerade heute hung ich die hübschen kleinen Anhänger, die den Transport übrigens unbeschadet überstanden haben, auf, da ich beschloß, daß Elch und Tannenbaum Ganzjahresmotive sind, und mußte da sehr an Sie denken!
      Liebste Grüße!!

  2. katerwolf said

    liebe frau Q, wenn du keine vorsätze hast, kannste dich auch nicht ärgern, dass du sie nicht eingehalten hast. ist also nicht schlimm 😆

    alles liebe, katerwolf

  3. Patricia said

    Oh, ich les auch immer sehr gern bei Ihnen! (und Ihnen und den Infekten schnell gute Besserung zu wünschen!!!)

  4. Emily said

    Liebe Frau Q,
    ich danke Ihnen, für Ihre lieben Worte. Es freut mich sehr, wenn Ihnen meine kleinen Geschichten Freude machen. Und ganz ehrlich, ich möchte Ihre Alm-Geschichten und das ♥-liche Chaos ebenfalls keineswegs missen.

    Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Schreibzeit für 2011.

    Liebe Grüße zum Abend, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: