Gestern morgen floh

23/01/2011

ich auf den Flohmarkt. Dort waren zwar auch jede Menge Menschen, die eventuell auch einige Viren verteilten, aber nicht alle paar Minuten „MAAAMAAAA!“ brüllten. Also Erholung pur nach einer Woche mit zwei sehr kranken kleinen Bübchen, welche sich nun glücklicherweise, vollgepumpt mit diversen Medikamenten, auf dem Weg der Besserung befinden.

Das mittlere Bübchen kann hoffentlich morgen auch wieder in den Kindergarten gehen, denn ihm ist es hier inzwischen so langweilig, daß er nur noch Blödsinn macht, Dinge zerstörrt, versteckt und permanent die Brüder bei-was-auch-immer nervt!

Der große Bube war etwas neidisch auf die Krankheit der Brüder und fing dann propmt auch an zu hüsteln und alle halbe Stunde dezent darauf hinzuweisen, daß sein Husten nun schon viiiiiel schlimmer geworden sei und er UNBEDINGT Hustensaft benötige!! Bislang ist er aber noch nicht richtig krank geworden, und ich hoffe sehr, daß er verschont bleiben möge!

Das kleinste der Bübchen hat es am schlimmsten erwischt und er wird wohl nächte Woche noch ein paar Tage bei mir zu Hause verbringen müssen, bevor er wieder in seinen heißgeliebten Kindergarten gehen kann, denn heute ist der erste Tag, an dem er wirklich fieberfrei ist und er mal wieder mehr als eine Alibi-Nudel zu Mittag gegessen hat.

Tja, die Wolkendecke wird momentan wieder etwas dünner, so daß ich auf einige Sonnenstrahlen in den nächsten Tagen hoffe.

Advertisements

4 Antworten to “Gestern morgen floh”

  1. katerwolf said

    uiiiii, dann hoffe ich, dass sich die virenfront bei euch bald schon wieder verzieht *wegpuuuuust*

    lieben gruß+guten start in die neue woche, katerwolf

  2. Sandra+Jamie Lee said

    Halli-Hallo!!
    Na laß mal den Kopf nicht hängen….!!!! Auch bei uns war jetzt über eine Woche das reinste Lazaret-echt voll anstrengend!!!
    Der Kleine war seine ersten 3 Tage im Kindergarten und hat sich prompt schon die dicken, fetten Vieren von dieser „Bazillen-Hütte“ eingefangen.
    Wir hatten auch das volle Programm mit 40 Grad Fieber, Husten, Schnupfen, Durchfall, Spucken und zu guter letzt noch ne beidseitige Bindehautentzündung und als es ihm nach 8 Tagen etwas besser ging, fing die Kleine mit dem selben Spiel an-echt trostlos….!!!
    Na ja, die Tage sind ja schon ganz schön anstrengend-von den Nächten gar nicht zu schweigen.
    Auch ich hoffe, daß ich ab morgen wieder ein Kind weniger zu Hause haben muß und sage nur:“Kopf hoch-es geht bestimmt bald aufwärts, bevor sich der nächste Virus ins Haus einschleicht.
    Totzdem viele liebe Grüße auf den verschneiten Berg da oben!!!

  3. paulaqu said

    Na, dann mal „Gute Besserung!“ nach da unten. Und Schlaf wird vollkommen überbewertet…. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: