Einen Tag Pause

12/05/2011

mußten wir heute beim Kräuterschneckenbau einlegen, denn das Wetter war heute nicht ganz so trocken, der Herr Gemahl abwesend und mein armes Handgelenk findet die Arbeit nicht so lustig und hat mir heute morgen gemeldet: „Wenn Du in den nächsten Stunden einen schweren Stein, einen Spaten oder eine Hake in die Hand nimmst, mache ich schlapp! Und zwar so richtig!“ Also war heute Schonprogramm angesagt: ein bißchen zum Frisör gehen und das Winterfell abnehmen lassen, ein neues Uhrarmband shoppen (das alte war schon wieder etwas lebendig, so kurz vor dem Laufenlernen…), die Bücher aus der Bibliothek wieder zurück geben (uff, zum Glück war die Mahnung noch nicht raus….), Erdbbeeren und Spargel im Vorbeifahren erstehen, den Kindern ein Mittagessen bereiten, bißchen nähen, Monstabebber ordern, Rechnungen bezahlen, sich freuen, daß mal wieder jemand im Froschladen eingekauft hat und nun sinnlos vorm Rechner des Herrn Gemahls sitzen und darauf warten, daß der Laptop wieder ins Haus kommt (der hat heute „Ausgang“), damit ich schon den Fisch für morgen vorbereiten kann.

Ich geh jetzt mal den Arm hochlegen. Schlafen Sie gut und haben Sie wundervolle Träume!

Advertisements

4 Antworten to “Einen Tag Pause”

  1. swig said

    Den Arm mit dem neuen Uhrenarmband? Ebenfalls einen schönen Abend und eine ebensolche Nacht! Ich fürchte mit dem Fisch wirds wieder nichts, man stellt uns morgen für unbestimmte Zeit alles Telekommunikatorische ab… herzliche Grüsse.

    • paulaqu said

      Oh nein! Da muß ich mir ja heute abend noch schnell ein bißchen Gefilztes auf Vorrat ansehen…! Hoffentlich funktioniert die Technik ganz schnell wieder!
      Grüße zurück!

  2. alles Gute für das Handgelenk! und die Tage dann viel Erfolg beim Kräuterschneckenbau.
    ebenfalls eine gute Nacht und wunderschöne Träume.
    herzlichst Earny

    • paulaqu said

      Danke, danke! Mal sehn, wie das mit dem Handgelenk so werden wird…ich meine mich dunkel daran erinnern zu können, daß ich vor einigen Wochen ganz mutig die olle Handgelenksbandage wegwarf…“Brauch ich niiiie wieder!“ Blöd.
      Viele Grüße zurück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: