Nach einer anstrengenden,

25/06/2011

schönen und nähreichen Woche fühle ich mich etwas erschlagen, um mich herum herrscht Chaos, sprich, die Dinge, welche mit uns vorletzte Woche verreist waren, sind noch nicht wieder an ihrem Platz, und die Dinge und der Dreck der letzten Woche liegen da auch gleich noch mit rum, und ich weiß gar nicht so richtig, wo und ob ich mit irgendetwas anfangen soll oder will. Im Moment sitze ich jedenfalls mit einer Maus in der Küche, warte darauf, daß sie vom Giftköder nascht und dann sofort tot umfällt, bevor sie noch die Chance hat, irgendwo hier in einer Ecke zu entbinden… aber um nochmals auf die vergangene Woche zurückzukommen, hier (Nein, ich bin nicht mit aufm Photo drauf!) können Sie kurz nachlesen, was so in Planung war. Heute Abend fand dann die Aufführung des Kindermusicals, welches wir letzte Woche mit den Kindern einstudierten, mit ihnen Requisiten, Bühnenbilder, Kostüme bastelten,  statt, und es hat mich, mal wieder erstaunt, was man mit Kindern in so ein paar Tagen auf die Beine stellen kann!! Und ich selbst habe, glaube ich, noch gar nie innerhalb von so ein paar Tagen, soooo viel genäht. Und ich muß gestehen, daß ich nun schon fast 24 Stunden lang keine Nähmaschine mehr angefaßt habe, und das ganz freiwillig und ohne Zwang….und es geht mir gut (vielleicht komme ich noch ganz „von der Nadel weg“ *grins*)!!

Heute habe ich dann so als komplett alternatives Programm das untere, große Kinderzimmer aufgeräumt und geputzt, also, ich muß schon sagen, ich hätte so lieber auch so niedliche Ringelschwanzfilzschweine wie Madame Swig…, die machen bestimmt  viiiel weniger Dreck und Unordnung. Mal sehn, wie lange die Ordnung erhalten beleibt…heute habe ich darüber gewacht, daß nicht gleich wieder, nach Feierabend der Putzfrau, die wilde Meute dort einfällt und Chaos über alles bringt. Nächste Woche ist dann wohl mal das nächste Kinderzimmer dran….wenn ich dann noch Aufräumlust verspüren sollte!!

Und da ich mich gerade etwas unsortiert fühle, habe ich ein bißchen alte Photos angesehen, und mir gedacht, daß die Jungs doch ganz schön schnell groß werden. Gestern sahen sie noch so

und so

aus, hatten runde Babyknubbelgesichtchen

malten Krikkelkrakkelbilder

und in ein paar Wochen geht das große Bübchen schon in die zweite Klasse *hach*…. und jetzt muß ich wohl schnell ins Bettchen hüpfen, bevor mich die Sentimentalität gänzlich in ihren Klauen hat (glücklicherweise gibt es von „ganz früher“ noch keine digitalen Photos, so daß Sie vor noch schlimmerem verschont bleiben…).

Ich wünsche Ihnen eine wundervolle Nacht da draußen in den unendlichen Weiten des www, und sollten Sie morgen nichts besseres vorhaben: es gibt noch eine weitere Aufführung des Kindermusicals in unserer kleinen Dorfkirche!

Advertisements

3 Antworten to “Nach einer anstrengenden,”

  1. podruga said

    viel spaß wünsche ich mit dem musical!
    (und wer würde bei solch einem süßen babybild nicht sentimental werden…)

  2. Michaela said

    Ach, ja und dann sind sie plötzlich fast in der 7. Klasse und haben gar keine Lust mehr was mit Mama und Papa zu unternehmen…nein nicht sentimental werden, sondern die neuen Freiheiten genießen – liebe Grüße von der Müllerin und dieses Jahr zum dritten Mal gigantische Kindermusical-Kulissen malen wird, was man nicht alles tut für die lieben Kleinen.

  3. Toll seid Ihr! Könnte man Eure Werke vielleicht auch zu sehen bekommen? (ich habe übrigens nicht nur „niedliche Ringelschwanzfilzschweine“, danke!, sondern auch zweibeinige Hausferkel, die bestimmt den Qschen Schweinchen in nichts nachstehen! Nerven wie Drahtseile braucht man!)
    Liebe Grüsse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: