Mal wieder

17/07/2011

Herbst, diesen Sommer….

 

Und ich habe diesen bald täglichen Wechsel von „was soll ich bloß noch alles ausziehen“ zu „gebt mir mehr Kleidungsstücke“  satt!! Hat jemand mal die eMail-Adresse vom zuständigen Wettergott (oder ist der gerade auf Urlaub??), dann würde ich mal einen ordentlichen Motzbrief an ihn schicken!! So bleibt mir nichts anderes übrig, als bestens vorbereitet in die Herbstsaison zu starten und die Bübchen mit neuen Langarmshirts zu versorgen…

Den Snoopy habe ich aus einem geschenkt bekommenen, alten, ausgeleierten T-Shirt ausgeschnitten und somit gerettet.

 

Der rot-weiße Stoff lag schon längers im Vorrat  und sollte schon lange zu einem Shirt für das große Bübchen werden. Nun ist das Kind in der Zwischenzeit etwas, nur ein klitzekleines Bißchen gewachsen und die Vorrätige Menge reichte nicht mehr so ganz aus für ein lanärmeliges Oberteil… und so mußte ich mit den langen Bündchen etwas improvisieren. Die Applikationen habe ich aus einem alten Baby-T-Shirt ausgeschnippelt, aufgebügelt und noch festgenäht.

Das kleinste Bübchen bekommt ein Shirt mit Elefant – aus Baumwollstöffchen ausgeschnitten, mit Vlies-o-fix versehen, aufgebügelt und dann noch zwei Runden um das Tier drumrum genäht. Und im Nähzimmer liegt noch mehr Stoff rum, der darauf wartet, zu Kleidungsstücken zu werden (u.a. ein neuer Mantel und eine Fleecejacke für den Herrn Gemahl….). Allerdings hat wohl jemand die dafür nötige Zeit in irgendeiner zugegruschtelten Ecke versteckt und ich kann sie nicht finden! Auch das mittlere Bübchen hat letzte Woche beschloßen, daß es sich so langsam auf die kältere Jahreszeit vorbereiten muß:

Werfen Sie mal einen Blick auf den obersten Buchtitel unseres großen Bücherstapels aus der Bücherei!

In diesem Sinne, frohe Weihnachten einen schönen Sonntagabend  Ihnen allen!

Advertisements

6 Antworten to “Mal wieder”

  1. ich habe den Wetterwechsel und den Herbst im Sommer auch satt. 😦

  2. kreadiv said

    Schön! 🙂 (Bis auf den Herbst 😉 )

  3. Welch emsiges Treiben auf der Alb. Ich bin beeindruckt… die gute Seite des schlechten Wetters sozusagen. Hier ist’s auch nicht viel besser, und so toll nähen kann ich nicht! (Geben Sie doch einfach „Schlechtwetternähkurse auf der Alb“ (neuer Suchbegriff), ich würde mich sofort anmelden…) Liebe Grüsse und einen schönen Abend noch.

    • paulaqu said

      Aber filzen! Und Stempel schnitzen! Und außerdem sind Sie ja gerade am Renovieren, das macht sich doch bei schlechtem Wetter auch viel besser…
      Zum Schlechtwetternähkurs auf der Alb sind Sie natürlich herzlichst eingeladen, werfen Sie Ihre Nähmschine an und reiten Sie her 🙂 , ich fürchte nur, daß ich eine ungeduldige Lehrerin wäre!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: