Hier gibt es ja immer

13/10/2011

was zu werkeln! Und so entstand diesen Sommer endlich eine Wasserstelle außen am Haus, welche ich schon seit Jahren herbeiwünschte, um endlich dreckige Wanderschuhe, oder Werkzeuge nicht mehr in der Küche oder im Badezimmer säubern zu müssen. Lange haben wir hin und her überlegt, wie wir so ein Waschbecken o.ä. nett gestalten könnten, und im Frühjahr kam dann DIE Idee in Form eines alten Steinfuttertroges, welchen die Nachbarin entsorgen wollte und ich nicht mit den üblichen Geranien bepflanzen wollte. Also, stand der Trog erstmal im Garten rum, bis ich den Herrn Gemahl fragte, ob es nicht möglich sei, ein Loch für einen Abfluß in das Teil zu bohren. Nun, es war möglich, und dann fing der Herr Gemahl an, die eigentlich Wasserstelle zu bauen und auch an das Abwassersystem anzuschließen. Und nun haben wir ein Draußen-Waschbecken und ich putze immer noch nicht so richtig gerne dreckige Schuhe….

Dann haben wir noch den Sockel des Hauses fertig verputzt, den geplanten Vorgarten grob vom Unkraut befreit, eine rustikale Treppe zur Werkstatt gebastelt und noch schnell das Bastelpaket „Bank-für-vor-das-Haus“ (was man nicht so alles geschenkt bekommt….) zusammengebaut.

Und ich habe dann noch die sehr anspruchsvolle Tätigkeit des „Herbstkranzzusammenwurschtelns“ übernommen und damit unseren Haustürbereich geschmückt (wenn wir schon kein Namensschild an der Klingel haben, dann wenigstens einen Kranz über der Haustürglocke….)!

Und so allmählich wird es hier oben auf der Alb immer kälter, abends kann man schon fast den Winter riechen und ich freue mich über die wohlige Wärme des Kachelofens. Ab jetzt dann wieder überwiegend „Indoor“…..

Advertisements

3 Antworten to “Hier gibt es ja immer”

  1. Sehr geehrte FrauQ,
    kommt Ihre plötzliche Hyperaktivität von den Streptokokken oder läutet sie den anstehenden Winterschlaf ein (ich hoffe nicht!)? Richtig schwindlig wird’s der (faulen) blogleserin… liebe Grüsse!
    PS: In Sachen Schnee macht mal halt was man kann…

    • paulaqu said

      *Hihi*! von wegen Hyperaktivität….ich sitz hier Stunde um Stunde am Rechner und starre müde auf den Bildschirm! Dabei müßte ich mal noch viele, viele Stunden Gartenarbeit ableisten….

  2. Liebe Paula Q,
    vielleicht finden Sie ja neben Gartenarbeit und sonstigem kreativen Werken die Zeit, am 27.10. in Balingen im Cafe Klein Venedig vorbeizuschauen? Ab 19 Uhr findet dort eine Herzleskissen-Nähaktion für einen guten Zweck statt. Auf http://www.allerleiideen.de gibt’s weitere Infos. Wir würden uns sehr über ein Kennenlernen freuen.
    LG, Antje

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: