Und….

26/10/2011

…. weg ist er wieder, der Winter! Wir haben hier oben Sonnenschein und sogenanntes „ruhiges Herbstwetter“, über welches ich mich sehr freue (die Kinder spielen draußen und sind zufrieden, was will das Mutterherz mehr?!)!

Ich habe irgendwie irrsinnig viel zu tun (vielleicht kommt daher die Unordnung in meinem Kopf?!), zu meiner morgendlichen Berufstätigkeit gesellen sich des nachmittags noch sogenannte „Vorbereitungsstunden“, welche ich hier im häuslichen Chaos so nebenher noch abzuleisten habe, im froschgrünen Lädchen geht auch immer was (freut mich ja!), die Kinder werden hier eins nach dem anderen krank (ist vor allem morgens ein übles Rumgeeier: Wo kann das Kindelein eventuell bleiben? Kann es doch in den Kindergarten/die Schule? Aber was jammer ich, das Problem kennen ja höchstwahrscheinlich alle berufstätigen Mütter….) und der „Haushalt“ versinkt im Chaos (Immerhin haben wir, dank meiner eigenen Verfressenheit, IMMER was zu essen da!). Und bald steht wieder einer der heißgeliebten Kindergeburtstage (Notiz an mich: noch schnell eine Einladung mit dem Bübchen zusammen basteln) ins Haus, welches  nun außenrum endlich vollständig isoliert ist (Was bin ich froh!).

Außerdem hatte ich diese Woche, als ich nach Großeinkauf und dreistündiger Megabesprechung endlich wieder zum Abendessen hier im Hause Q. eintraf, eine prima Begrüßung seitens des großen Bübchens: „Maaamaaa (im Nölmudus!)!!! Ich habe schon zweimal frische Socken angezogen, und jetzt brauch ich schon WIEDER welche, weil die so kleben!!“ Ich: „????!“ Großes Bübchen: „Die sch*** Socken kleben IMMER!“ Ich: „AHA! Und warum so genau??“ Großes Bübchen: „Weiß IIIICH doch nicht!“ Ich: „Wo genau klebt es?“ Großes Bübchen zeigt mir die Stelle im Flur. Ich (mit detektivischem Spürsinn): „Ah! Da klebt ein KEKS! Wer hat den da hingegpappt??“ Großes Bübchen: „Das war das kleinste Bübchen!! Ich wars nicht!“ (Hmmm, und warum wußte das Kind nun angeblich nicht, warum seine Socken kleben?? Und warum hat es den Keks, statt mehrfach reinzutreten, nicht einfach entfernt???? Das bleibt wohl eines der ganz großen Rätsel der Menschheit….).

Zum Thema „Haushalt“ fällt mir noch ein: seit ein paar wenigen Wochen sind wir stolze Besitzer einer zweiten (funktionstüchtigen und angeschlossenen) Waschmaschine (die wir geschenkt bekamen, da sich der Vorbesitzer eine neue gekauft hat). Und ich finde es primaprimaprima, denn so verschwindet immer gleich mal der Großteil des Q’schen Wäschegebirges auf einmal in zwei Waschmaschinenschlünden, ich muß nur einmal Wäsche aufhängen (ja, gut dann gleich doppelt so viel, aber so laufe ich nicht mehr dauernd Gefahr, zu vergessen, daß da unten im Wäscheorkus noch Zeug in der Maschine auf mich wartet!), die Klamotten werden ziemlich gleichzeitig trocken und können dann auch wieder zusammen in den Schränken verschwinden. Nun, auch wenn es vielleicht komisch wirken mag, ICH freue mich darüber, so ein „Doppeltes Maschinchen“ zu haben (eigentlich war die Maschine als „Vorrat“ gedacht, wenn unsere, nicht mehr so ganz taufrische, den Geist aufgibt….)!

So, nun muß ich noch schnell ein bißchen Apfelmus kochen, denn die Jungs ernten schon den ganzen Mittag die noch auf dem Baum verbliebenen Äpfel, welche allerdings bei der angewandten Erntetechnik ziemlich viele aufgeplatzte Stellen haben, und somit gleich der Weiterverarbeitung bedürfen.

Und wenn ich dann heute nichts mehr zu tun habe, geh ich vielleicht nochmal zu den Hühnern aufs Sofa, die haben mich gestern auf einen Besuch eingeladen. Sie können ja auch mal dort vorbei gucken, sollten Sie noch etwas Zeit haben!

Advertisements

5 Antworten to “Und….”

  1. Katja W said

    Hach, davon will ich meinen Mann auch noch überzeugen. 🙂

  2. Haha. Super Keksgeschichte …

  3. Renaade said

    Haha… „Nölmodus“ … der läuft hier irgendwie auch gerade in der Dauerschleife. :o)

    Eine Zweitwaschtante klingt ja super, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen!

    Liebste Grüsse von der Waterkant,
    Renaade

  4. Patricia said

    Oh, das kommt mir ALLES sehr bekannt vor! Ohne Internet wüsste ich nicht, dass es so viele Parallel-Universen gibt… (einschließlich des Keks-Debakels) 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: