Frühling

28/11/2011

auf der Alb – und das Ende November!! Die Älberler sind entrüstet und tanzen verzweifelt schon uralte Schneetänze, um das kalte Weiß zu locken

und stellen aufgeblasene Riesenschneemänner auf,

um daran zu erinnern, daß es noch nicht Anfang April ist und der Glühwein (immerhin die Variante mit Zitroneneis drin!) in der Hand „richtiger“ ist als das blühende Stiefmütterchen in der städtischen Rabatte….. (NEIN, ich vermisse den Schnee nicht wirklich, aber komisch ist es schon, daß hier alles noch so verhältnismäßig grün ist!).

Advertisements

2 Antworten to “Frühling”

  1. Da gehen aber unheimliche Dinge bei Ihnen vor! Hier ist durchaus November, was auch mein fieses Kratzen im Hals bestätigt… und morgen erzähle ich Ihnen wie Sie gestern meinen ersten Advent gerettet haben, verehrte FrauQ. Gute Nacht!

  2. paulaqu said

    Die Viren feiern hier auch fröhlichste Feste (vorallem in meinen Nasennebenhöhlen…), aber es ist WARM! Und Schneestiefel kaufen fühlte sich heute auch seltsam an… Und außerdem bin ich ja mal ganz gespannt, wie ich da helfen konnte…. Schlafen Sie gut, ich werde wohl vor lauter Neugierde die großen Froschaugen nicht schließen können…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: