Wer blogt noch so spät

22/01/2012

bei Nacht und Wind…es ist Frau Q mit dem kranken Kind…

Und draußen regnet es in Strömen… vor drei Tagen erst bin ich wegen Schnee und Eisglätte nicht mal rechtzeitig zum Arbeiten gekommen, und nun ist die weiße Pracht wieder dahin. Aber ich könnte darauf wetten, daß der Regen im Laufe der Nacht in Schnee übergehen wird und das ganze dann gepflegt auf die Straßen frieren wird, so daß morgen Schlittschuhe angesagt sein werden, wenn man aus dem Haus muß, um irgendwohin zu gelangen. Ich sage Ihnen, dieser „Winter“ kostet mich, zumindest was das Autofahren anbelangt, den allerletzten Nerv! Zweimal bin ich schon  übel über die Straßen geschlittert und hatte so großes Glück, daß außer mir sonst niemand in der Nähe war!!

Außerdem hoffe ich, daß es dem mittleren Bübchen bis morgen früh wieder besser geht und er nicht noch uns alle mit dem Infekt angesteckt hat. Eigentlich dachte ich ja, daß das kleinste Kind krank wird, aber da habe ich mich hoffentlich geirrt!!

Vergangene Woche habe ich festgestellt, daß ich auf meinem Laptop DVDs ansehen kann!! Wow, ist das toll, im Bett zu liegen  und sich schnöde unterhalten lassen zu können (und die unnötige Steckdose in der Mitte unseres Betthauptes macht auf einmal auch Sinn…). Ich habe, da ich die Abende letzte Woche überwiegend alleine verbringen mußte,  der Herr Gemahl weilte auf diversen Sitzungen, mir mal wieder „Anna“ (Danke, danke, liebste Frau Waldorf-Statler! Ich habe mich wieder so gefreut über die DVD!!) angesehen….*hach* Die Serie ist ja sowas von 80ies…. und so kitschig…. und kann nur von mir alleine angesehen werden, denn die männliche Spezies hier im Haus steht wohl nicht so sehr auf Tüllröckchen und Spitzenschuhe.

Und morgen dann wieder eine neue Arbeitswoche… ich bin noch etwas unschlüssig, was ich mit den lieben Kinderlein machen werde. Eigentlich lautet das Thema für dieses Jahr „Musik“, aber damit fange ich persönlich nicht so viel an (mehr als konsumieren kann ich Musik nicht…), und ich habe auch festgestellt, daß der Bedarf der Kinderlein ganz woanders liegt…

Aber jetzt muß ich erstmal mein Schlafbedürfnis befriedigen gehen. Ich wünsche  Ihnen da draußen in den unendlichen Weiten des www eine angenehme Nachtruhe!

Advertisements

3 Antworten to “Wer blogt noch so spät”

  1. Der Herr Gemahl said

    Wenn ich das so lese, bin ich beinahe dankbar ob des Sitzungsmarathons der letzten Woche. Nicht auszudenken, wenn ich anstatt interessanter Diskusionen über Abwassergebühren, Bauplatzpreise und den Sinn und Unsinn von Pumpspeicherwerken in Naturschutzgebieten meine Zeit mit Schmonzetten, die ich vor wahrscheinlich bald einem Viertel Jahrhundert nicht angesehen habe, hätte verbringen müssen.

    • paulaqu said

      Die Schmonzetten kommen natürlich nur zum Einsatz, wenn Sie sich auf langweiligen Sitzungen herumtreiben!! Außerdem sind die Dinger von vor einem Viertel Jahrhundert schon alleine wegen der Bekleidung der Akteure sehenswert!!!!

      • Frau Waldorf-Statler said

        Genau – Strickstulpen zu kräftig toupierten Haaren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: