Rüben – ohne Kraut!

07/03/2012

Endlich, endlich hatte ich die (hoffentlich) richtige Idee für ein Geschenk für ein schon längst geschlüpftes Erdenbürgerlein: Rasselrüben, krautfrei, weil die Kindelein mögen ja erstmal süß!

 

 

Und so richtig kuschelig sind die Rübchen auch noch! Da wurden die hauseigenen Bübchen plötzlich so richtig scharf auf Gemüse (sonst kommt da eher immer die Nachfrage, ob es das Grünzeugs auch mit Schokolade dran gibt….)!!!

So, Gemüse nähen macht müde (und das Arbeitszimmer extrem unordentlich), ich brauche jetzt sofort kreativen Tiefschlaf! Gute Nacht!

Advertisements

2 Antworten to “Rüben – ohne Kraut!”

  1. sehr reizendes Gemüse! ich hoffe, es ist gebührend gewürdigt worden… eine Stange Lauch (oder eine Laugenstange, oder eine Bretzel?) wäre auch sehr nett (und falls es Sie interessiert : Hasenstempelschnitzen, macht den Scheibtisch sehr unordentlich und den Nacken verspannt!) Daher nun : Gute Nacht, Verehrteste!

  2. Claudi said

    Jaaaaa – es ist entsprechend gewürdigt worden!!!!
    Viiielen lieben Dank, Mama und Mäuschen finden’s ganz toll!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: