Der Herbst

29/10/2013

war und ist dieses Jahr wider Erwarten doch noch sehr schön geworden. Die Alb erstrahlte die letzten Tage in tausenderlei Rot- und Gelbtönen, es war wirklich prächtig anzusehen, und die Sonne lockte uns in den Garten und raus in die Natur- noch schnell Farben und Sonnenstrahlen sammeln (das Nahrung sammeln und konservieren ist schon weitgehend abgeschlossen: diesen Winter gibt es leckere Apfelmarmelade!!)!

HerbstaufderAlb

Am Abend bekommen wir aber schon so eine leise Ahnung davon, daß der Winter mit seiner Kälte naht…ich friere mir die Füße in den heißgeliebten Chucks ab und freue mich darauf, an den warmen Ofen zu sitzen. Außerdem habe ich die wirklich allerletzten Kräuter im Gewächshaus geerntet, um ein letztes Mal für dieses Jahr leckere Kräuterspaghetti zu machen.

DieLetzten

Und nun muß ich mich an die Vorbereitungen für einen Geburtstag machen, es steht ein „Runder“ an!

Advertisements

2 Antworten to “Der Herbst”

  1. Klaudia said

    oh ja, was für ein herbst! der lässt mich dem erbarmungslos kommenden winter gegenüber noch sehr milde gestimmt sein. aber wir über der nebelgrenze haben ja leicht fröhlich zu sein!

  2. Oh, wir Ignorantenpack. Herzlichen Glückwunsch nachträglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: