Arme Frieda….

12/03/2015

Das Ober-Glucken-Huhn hat eine Eileiterentzündung. „Das ist tödlich.“ meinte der Tierarzt. „Berufskrankheit von Legehybriden“ meinte das Hühner-Wiki.

Frieda läuft nur noch ganz langsam durch den Garten, Fressen interessiert sie nicht mehr so und die Bürzelfedern zeigen meist nach unten.

„Ist doch nur ein Huhn…gibt es dann halt mal ein neues…“ Der Meinung ist das große Bübchen gar nicht, denn Frieda ist SEINE Henne. Und die ist die Freundin seines Stoffhuhnes, welches er schon von seiner Geburt an besitzt. Im Hause Q spielen sich gerade kleinere, tränenreiche Dramen ab. Ich mag noch gar nicht an den Ernstfall denken…. Bis dahin setzte ich Frieda abends auf die Stange und hole sie morgens  wieder runter.

ArmesHuhn

Und wenn es dann soweit ist, werden wir Unmengen an Taschentüchern benötigen und zu Ehren von Frieda gemeinsam ein paar leckere Sonnenblumenkerne picken.

Advertisements

Eine Antwort to “Arme Frieda….”

  1. ach wie fies!
    die allerbesten Besserungsgrüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: