Frohe Ostern

20/04/2014

allerseits!

Osterzeichnung

Pingi

19/04/2014

ist der beste Freund des mittleren Bübchens. Er ist immer da, man kann auf ihm schlafen, ihm den Schnabel verdrehen, ihn vor Wut an die Wand werfen oder ihn einfach zum Kuscheln in den Arm nehmen.

Bestfriends

Und dem besten aller Freunde kann man ja auch schon mal ein eigenes Porträt widmen, wenn man im Chaos der Kinderzimmerschubladen eine Tube Deckweis findet und beschließt, ein Wasserfarben-Bild zu malen.

KindofartPingi

auf dem Blog… Dafür im “echten” Leben umso mehr. Seit über einer Woche sind die Bübchen krank…wir haben hier eine richtige Seuchenstation eröffnet und irgendwie ist kein Ende abzusehen *seufz*.

Als Ausgleich hatten wir dafür ja mal richtig prima Gartenwetter und wir konnten draußen werkeln, graben, Zeug rumschleppen… Anfang März hat der Herr Gemahl die Ärmel ganz weit hochgekrempelt und unseren verlandeten Teich aus- und abgeräumt und mit tatkräftiger Hilfe des großen Bübchens das Teichloch zugeschippt. Und jetzt bin ich dabei einen kleinen Gemüse-Blumen-Bauerngarten anzulegen. Allerdings muß dieser hühnersicher gemacht werden, denn die drei Damen haben großes Interesses am Scharen auf dem Feld. Und hier kommt wieder der Herr Gemahl ins Spiel, denn der darf die benötigten Zaunpfähle in die Alb kloppen (und ich sage Ihnen, nach ein paar Zentimetern, naja, gut nach noch einer Lage Schutt, kommt hier echt die Alb!!), um dann den Zaun zu besfestigen (und wehe dem, der die Gartentür dort in den Garten hinein offen stehen läßt…der wird direkt an die drei Flugsaurier verfüttert, echt jetzt!).

Aber heute regnet es (auch gut, die Erdbeeren, die Zwiebeln und Möhren, der Rhabarber und die Wildblumenmischung brauchen mal etwas Wasser) und wir müssen uns mal im Haus aufhalten. Gut, daß das mittlere Bübchen mir schon einen Osterstrauß überreicht hat und es in der Küche nun nicht ganz so grau ist!

Osterblumenstrauß

Topflappen

30/03/2014

brauche ich hier dauernd, denn vom Gasherd werden die Griffe der Töpfe und Pfannen wirklich verdammt heiß!! Manchmal fängt auch einer der kleinen Helfer Feuer, muß gelöscht werden und hat dann den ein oder anderen Häkelreihenverlust zu beklagen. Die liebsten Topflappen sind mir die, die meine Oma mir vor Ewigkeiten gehäkelt hat:

Häkeleialt

Irgendwie konnt ich mir nie so recht vorstellen, wie die Dinger wohl gehäkelt werden und Häkeln kann ich sowieso nicht so prima. Aber dann fand ich vor einigen Wochen bei der Suche im Netz nach was völlig anderem eine Anleitung für genau diese Topflappen. Und da war dann doch mein Ehrgeiz etwas angestachelt, ich suchte Baumwollgarn und eine passende Häkelnadel und druckte mir die Anleitung aus. Nach viermaligem Aufribblens der gesamten Häkelei warf ich das ganze Zeug in die Ecke und grummelte vor mich, gefrustet, daß ich nicht mal so einen poppeligen Topflappen (sowas mußten wir damals schon in der vierten Klasse machen…und der war nicht perfekt, aber topflappig….) zustande brachte. Nach dem ich genug gegrummelt hatte, las ich noch mal ein bißchen über Häkelmaschen und so nach, zog das Wollknäuel und die Nadel wieder aus der staubigen Ecke und versuchte mich ein letztes Mal. Et voilà: der Topflappen!

Häkeleineu

Und nun hängen die beiden gemeinsam ab.

Häekeleibeidezusammen

Es ist Freitag

28/03/2014

und hier gibts endlich mal wieder Fisch! Hurra! Dieses Mal aber keinen aus Stoff, sondern aus Holz, Lack, Tafelfarbe, etwas Nussbaum-Beize und einem Stück alter Zeitung…

Fisch1

Fisch2

Fisch3

Fisch4

…und schon ist aus einer etwas abgegriffenen Holzkiste eine wundervolle Fischkiste geworden. Mir gefällt sie!

Meer Fisch gibt es wieder bei Andiva!

 

In Ermangelung

25/03/2014

eines Baumhauses nun das Buschhaus.

Buschhaus2014

Die Jungs sind – vorerst – mal zufrieden mit dieser Variante. Vielleicht gibt es ja dann irgendwann doch noch ein Baumhaus…

Ein graues,

23/03/2014

verregnetes und kaltes Wochenende mit gelangweilten Kindern neigt sich dem Ende zu – was bin ich froh, daß morgen wieder alle zur Schule und in den Kindergarten gehen dürfen!

Grau1

Grau2

Grau3

WeisseBlüten

Ich wünsche Ihnen – und mir – einen bunteren, trockeneren und wärmeren Start in die neue Woche!

12tel Blick

22/03/2014

Huihui….haben wir tatsächlich schon den 22.? Dann reiche ich meinen Blick aufs Vordach eben einfach mal nach.

12telBlickButton.indd

 

12telBlick3

Der Herr Gemahl hat inzwischen sämtliche alten Pflanzenreste der vergangenen Vegetationsperiode entfernt und dadurch wirkt der Bewuchs des Daches schon wieder “bunter”.

Mehr 12tels gesammelt bei Frau Heinicker.

Die Experten

03/03/2014

behaupten zwar, daß es das gar nicht gibt. Aber das ist unseren gefiederten Freundinnen ziemlich egal.

Foureggs!

Heute haben die drei Damen (mal wieder) vier Eier gelegt. Und da sag noch einer, daß es das gar nicht gibt!

Wer räumt auf ?

01/03/2014

chaos2

chaos3

chaos4

Niemand da….

chaos1

…außer mir….

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.